Newsticker

Hamburger Polizeipferde standen unweit von EIA- infizierten Polo-Pferden, sie werden trotzdem beim G20 Gipfel eingesetzt

Die Fälle von Blutanämie bei zwei Polopferden in Osdorf / Hamburg, erschüttert die Reiterszene, nun wird bekannt, im selben Stall standen auch Polizeipferde, die für den G20-Gipfel benötigt werden.

Zwei Polopferde wurden  am vergangenem Wochenende auf die Virusinfektion EIA positiv getestet. Den Artikel dazu gibt es hier. Der Test eines privaten Unternehmens sei positiv gewesen, weitere Proben seien nun vom Amtsveterinär am Montag entnommen worden.  Wie Pressesprecher Martin Roehl vom zuständigen Bezirksamt Altona erklärt, gibt es einen bislang noch nicht bestätigten Verdacht. „Wir rechnen mit einem Ergebnis bis Ende der Woche“, so Roehl. Bis dahin sei den Reitern und Stallbesitzern im Bereich Osdorf geraten worden, die Tiere vorsorglich im Stall zu lassen und auf Reitturniere zu verzichten, berichtet das Hamburger Abendblatt.

Bezirksamt verhängt kein Sperrgebiet

Ein offizielles Sperrgebiet mit einem dann nötigen Quarantäneradius von etwa einem Kilometer wurde bislang vom Bezirksamt nicht verhängt. Die wird aber wahrscheinlich passieren, wenn die die Ergebnisse der Polopferde positiv sind.

Hamburger Polizei wartet nicht auf offizielle Testergebnisse

Auf die Testergebnisse wollte die Hamburger Polizei nicht warten. Denn ausgerechnet in einem Osdorfer Reitstall stehen auch Hamburgs Polizeipferde, die beim anstehenden G20-Gipfel eingesetzt werden sollen. Die neun Pferde stehen laut Abendblatt-Informationen nun in einem Reitstall in Elmshorn. „Unsere Pferde sind zeitgerecht verlegt worden“, so ein Polizeipressesprecher. Alle Pferde seien zuvor getestet worden. Die Ergebnisse seien negativ gewesen. „Die Tiere sind gesund und einsatzbereit“, so der Sprecher.

Titelbild: Polizei Hamburg

 

Haftpflichthelden.de – Die coolste Versicherung für dich dein Pferd und deinen Hund

1 Kommentar zu Hamburger Polizeipferde standen unweit von EIA- infizierten Polo-Pferden, sie werden trotzdem beim G20 Gipfel eingesetzt

  1. Echt krass jeder andere muss in dem Bezirk bleiben aber die Polizei ihre hottis nicht 😡 sry ist unverantwortlich

1 Trackback / Pingback

  1. Weiter Fall von gefährlicher infektiöser Anämie – Horse Flash

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: