Newsticker

Casall ASK verabschiedet sich mit einem Sieg in den Ruhestand

Casall ASK - ob er die aktive Zeit vermissen wird? - Foto: Stefano Grasso / LGCT

Casall ASK verabschiedet sich mit einem Sieg in den Ruhestand

Tausende Zuschauer sind gerührt beim sensationellen Erfolg des Ausnahmepferdes im Longines Global Champions Tour Grand Prix von Hamburg
Das schafft nur ein Hollywood-Drehbuch, oder die Realität im Spitzensport: Im allerletzten Springen seiner langen Karriere gewann der 18 Jahre alte Holsteiner Hengst Casall ASK mit seinem Reiter Rolf-Göran Bengtsson (SWE) die fünfte Etappe der Longines Global Champions Tour in Hamburg. Und dies mit riesengroßem Vorsprung. So, wie sich das eben für dieses Jahrhundertpferd gehört, das im vergangenen Jahr schon die Gesamtwertung der höchstdotierten Serie der Welt für sich entscheiden konnte. Alle, Zuschauer, Konkurrenten und Pferdefreunde von überall her drückten die Daumen – und es wurde wahr. Tausende von Zuschauern feierten das Pferd und wollten nicht mehr aufhören zu jubeln. Mit fehlerfreier Runde in 42.69 Sekunden ließen die beiden Sieger dem Niederländer Harrie Smolders und Don VHP keine Chance (0/45.13 Sek) und hatten im Stechen mehr als zwei Sekunden Abstand. Dritter wurde Christian Ahlmann (GER) nach ebenso fehlerfreier Runde in 45.57 Sekunden. Das letzte Preisgeld in Höhe von 99 000 Euro war eine schöne Belohnung, doch die Anerkennung aller war gefühlt ebenso viel wert.
Bei strahlendem Sonnenschein, vollen Tribünen und sehr guten Bedingungen hatten die 23 Reiter, die sich für den Longines Global Champions Grand Prix von Hamburg qualifiziert haben, einen schweren, von Parcourschef Frank Rothenberger gestalteten Parcours zu absolvieren. Fünf Paare hatten sich für das abschließende Stechen qualifiziert, darunter die beiden Deutschen Laura Klapphake – eine der jungen nachkommenden Talente – und Christian Ahlmann, Harrie Smolders (NED) und der Brasilianer Jury Mansur. Unter tosendem Applaus hatte es noch ein Paar geschafft: der ewig junge 18 Jahre alte Casall ASK, mit seinem schwedischen Reiter Rolf-Göran Bengtsson beim allerletzten Turniereinsatzes des unvergleichlichen Holsteiner Hengstes. Im Anschluss daran wurde das Jahrhundertpferd, lange geplant, feierlich verabschiedet. Was für eine Dramaturgie! Gänsehaut und feuchte Augen bei tausenden von Zuschauern in Erwartung noch vor dem abschließenden Sieg und frenetischer Jubel bei der anschließenden Siegerehrung und der Abschiedszeremonie.

Zuvor fand die fünfte Etappe der Global Champions League statt. Scott Brash und Denis Lynch vom Team Miami Glory blieben als einziges Team in beiden Runden fehlerfrei (0/151.20 Sek). Sie siegten im immer wichtiger werdenden Mannschafts-Wettbewerb vor Chantilly Pegasus (4/ 146. 84 – Martin Fuchs, Lauren Hough) und Doha Fursan Qatar ( 6/ 159.50 – Sheik Ali Al Thani, Bassem Mohammed). Nach fünf von 15 Etappen des hochdotierten Teamwettbewerbs liegt nun die Mannschaft Hamburg Diamonds mit 98 Punkten vorne.

Jan Tops, Präsident der LGCT: „Casall ASK ist einfach ein überragendes Pferd und zusammen mit Rolf-Göran ein überragendes Paar. Die beiden haben über die vergangenen zehn Jahre durchgehend auf einem so hohen Niveau vorne mitgemischt und sich jetzt auf diese Art und Weise zu verabschieden, ist nicht nur eine Aussage über die Qualität von Pferd und Reiter, sondern auch, wie gut das Pferd gemanagt und eingesetzt wurde, das erlebt man nicht oft im Leben.“

unnamed (6)

Casall ASK – ob er die aktive Zeit vermissen wird? – Foto: Stefano Grasso / LGCT

Rolf-Göran Bengtsson, Sieger der LGCT Hamburg: „Das Gefühl war, als ob er elf wäre. Er macht seinen Job und je mehr Publikum er hat, umso motivierter ist er. Es war ein Heimspiel vor heimischen Publikum und er hat es mehr als verdient, so gefeiert zu werden.“

Christian Ahlmann, Drittplatzierter beim LGCT Hamburg: „Rolf-Göran ist der verdiente Gewinner und ich will nicht nur ihm gratulieren, sondern dem gesamten Team, das Casall ASK über die ganzen Jahre so gut versorgt und gesund gehalten hat. Dafür gebührt einfach Respekt!“

Haftpflichthelden.de – Die coolste Versicherung für dich dein Pferd und deinen Hund

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: